volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Juli 4th, 2011

Sportler trotzen im Sand dem Regen

NEWS, SPORT REGIONAL, by tz.

Stader Beach-Woche geht zu Ende

 Florian_WolfFlorian Wolf vom VfL Fredenbeck erzielt für seine Mannschaft einen Treffer. Wolf war gleichzeitig Torwart. Tore vom Torhüter zählen beim Beachhandball doppelt. Foto Berlin

STADE. Die Sport-Beach-Woche auf dem Platz Am Sande in Stade ist am Sonnabend mit den Finalspielen im Fußball, Handball und Volleyball zu Ende gegangen. Die Sponsoren von Stade 21 haben die erste Stader Beach-Woche veranstaltet.
Die Fußballer des VfL Stade waren im Sand am treffsichersten und gewannen das Turnier vor dem TuS Harsefeld, dem TSV Wiepenkathen und dem TuSV Bützfleth.
Im Jekami-Turnier (Jeder kann mitmachen) der Volleyballer setzte sich das Team Rohloff gegen die Beacheentchen, die Stader Sandhüpfer und das Team Schlagabtausch durch. Alle Teams hatten am Sonnabend mit dem schlechten Wetter zu kämpfen. Es regnete fast unablässig.
Im Beachhandball dominierten die Beckdorfer Beachboys das Geschehen. Die mit Drittligaspielern gespickte Mannschaft setzte sich gegen zwei Vertretungen des VfL Fredenbeck und gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen durch. Ganz überraschend und knapp hatte die fünfte Mannschaft des VfL Stade in der Frauenkonkurrenz die Nase vorn. Stade II und Stade I belegten die weiteren Plätze. Vierte wurden die Beachhandballerinnen des Dollerner SC.
Eine ganze Woche lang veranstaltete der Sponsorenpool von Stade 21 die erste Beach-Woche auf dem Platz Am Sande. Neben den Spezialisten aus den einzelnen Sportarten durften Freizeitsportler und vor allem Schülerinnen und Schüler vieler Schulen aus dem Landkreis Stade antreten. (db)

Stader Tageblatt vom 04.07.2011

Back Top

Comments are closed.