volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

März 11th, 2013

BSV-Frauen mit perfekter Punktlandung

SPORT REGIONAL, by tz.

BREMEN. Die Volleyball-Frauen des Buxtehuder SV verloren ihr letztes Saisonspiel unglücklich mit 2:3 (25:14, 25:12, 22:25, 21:25, 16:18) beim Verbandsliga-Konkurrenten Bremen 1860 – doch sie erzielten genau die beiden Satzgewinne, die nötig waren, um die jetzt punktgleichen Bremer Verfolgerinnen in der Tabelle hinter sich zu lassen. Mehr noch: Da in dieser Saison ein Auswahlteam des niedersächsischen Volleyball-Verbandes außer Konkurrenz mitspielte, rücken die Buxtehuderinnen in der Endabrechnung um einen Platz vor – auf Rang fünf. „Auch wenn wir uns damit gegenüber dem Vorjahr verbessert haben, waren zehn Punkte aus nur fünf Saisonsiegen unsere magerste Punktausbeute seit fünf Jahren“, grantelte BSV-Coach Sven Kleeblatt, der sich zudem immer noch über die finale Fünfsatzniederlage in Bremen ärgerte. „Das war wieder einmal unnötig – wenn man, wie wir, den Gegner in den ersten beiden Sätzen spielerisch klar beherrscht, dann ist so ein 2:3 vermeidbar. Zumal die Mannschaft sich im Tiebreak auch noch bei 16:15 einen Matchball erkämpft hatte.“ Den Buxtehuderinnen fehlte am Ende ohne ihre verhinderte Mannschaftsführerin Stefanie Krackhardt etwas an Durchschlagskraft im Angriff. „In dieser Spielzeit haben wir von vier Fünfsatzpartien drei ganz knapp verloren. Obwohl spielerisch gut, blieben wir zu oft ohne zählbaren Erfolg“, so das nachdenkliche Fazit des Trainers. „Immerhin haben wir uns gegen starke Gegner ganz ordentlich verkauft.“  (tz)

Stader Tageblatt vom 11.03.2013

Back Top

Comments are closed.