volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

November 5th, 2012

Das interne Vereinsderby in Buxtehude

SPORT REGIONAL, by tz.

BUXTEHUDE. Es war ein von Spielern wie Zuschauern lang ersehntes Duell: Das zweite Vereinsderby des ersten Volleyballteams des TSV Buxtehude-Altkloster gegen die eigene Reserve, die ebenfalls in der Verbandsliga spielt. „Eine sehr intensiv geführte Begegnung mit vielen schönen Ballwechseln und spektakulären Angriffsaktionen,“ freute sich TSV-Sprecher Jan Erik Meyer. „Klar, wenn Derbyzeit ist, dann wird sich nichts geschenkt.“
Der auf dem Papier letztlich klare 3:0-Erfolg der „Ersten“ gegen die „Zweite“ täuscht ein wenig. Die zweite Herren des TSV verkaufte sich teuer bei diesem 17:25, 23:25, 21:25 aus ihrer Sicht. In der entscheidende Phase des Spiels vermochte das erste Team jedoch mehr zu überzeugen.
Noch schwerer wird es den TSV II jedoch getroffen haben, dass auch die zweite Partie des Tages verloren ging. In einem engen Spiel, in dem nur Kleinigkeiten über Satzverlust und -gewinn entschieden, unterlagen die Buxtehuder dem TV Baden unglücklich mit 2:3 (16:25, 25:23, 25:23, 18:25, 12:15). Jan Erik Meyer: “ Wenn man so viel in ein Spiel investiert und eine starke Leistung bietet, ist es verdammt hart, noch zu verlieren. Aber das wird die Mannschaft nicht aus der Bahn werfen, denn auf den heute gezeigten Leistungen kann sie aufbauen.“ Noch fehlt in der neuen Saison allerdings ein richtiges Erfolgserlebnis. Der TSV II bleibt sieglos auf Rang neun. (tz)

Stader Tageblatt vom 05.11.2012

Back Top

Comments are closed.