volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Oktober 9th, 2012

Debakel gegen die Jungstars

SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball-Verbandsliga: BSV ohne jede Chance

BUXTEHUDE/WESTERSTEDE. Nach der unangenehm deutlichen 1:3-Pleite (4:25, 19:25, 25:18, 11:25) seiner Volleyball-Frauen beim niedersächsischen Jugend-Auswahlteam der Jahrgänge 1998/1999 redete BSV-Coach Sven Kleeblatt Klartext: „Bei einem Start mit 0:6 Punkten ist unser Saisonziel in der Verbandsliga schon jetzt in Gefahr. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht gleich in Abstiegsnot geraten.“
Wer wollte ihm widersprechen. Besonders im ersten Durchgang spielte Kleeblatts Nottruppe wie ein echter Absteiger. „Der Satz kann eigentlich nicht mit Worten beschrieben werden. Es gab keine einzige Spielerin, die auch nur annähernd gezeigt hätte, dass sie schon mal Volleyball gespielt hat“, polterte der Buxtehuder Trainer. „Die Annahme war ein Totalausfall. Von den ersten 20 ausgespielten Punkten waren bestimmt 15 direkte Aufschlag-Winner des NVV-Teams“, so Sven Kleeblatt weiter. Die anderen Aufschläge konnten von den BSV-Spielerinnen nur sofort wieder über das Netz gebaggert werden, so dass die NVV-Mädchen gleich zum Angriff kamen.
Ein schonungsloses Fazit, bewusst gewählt, um auch die letzten Spielerinnen aufzurütteln. „Wenn man an jedem Spieltag mit Aushilfen spielen muss, weil irgendwer verhindert ist, dann wird es schwer in der Verbandsliga. Schließlich haben wir viele Ausfälle aus gesundheitlichen Gründen zu verkraften.“ In der Tat konnte er gegen die niedersächsischen Jungstars mit Stefanie Krackhardt und Hannah Lerch nur ganze zwei gesunde Stammspielerinnen aufbieten. (tz)

Stader Tageblatt vom 09.10.2012

Back Top

Comments are closed.