volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Februar 25th, 2011

Die Entscheidung

SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball: Jork und BSV können alles klar machen

BUXTEHUDE. Die Volleyball-Saison 2010/11 geht in ihre Zielgerade. Und die erste Mannschaft kann am Sonnabend bereits alles klar machen: Wenn der TuS Jork im kleinen Regional-Derby beim Buxtehuder SV (Sbd., 15 Uhr, Schulzentrum Süd, Halle 4) gewinnt, dann ist den Jorkern die Meisterschaft in der Verbandsliga auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen – zu groß der Punktevorsprung auf die Verfolger, zu gut das Satzverhältnis von 36:3. „Auch wenn uns der Thron nicht mehr zu nehmen ist, werden wir keinen Gang rausnehmen“, verspricht Jorks Angreifer Jan Fitschen. „Wir wollen ungeschlagen bleiben.“ Eine sportsmännisch-faire Einstellung, denn gegen den TuS müssen noch alle Teams antreten, die derzeit um Platz 2 rangeln – neben dem BSV sind das Stelle, Hollern-Twielenfleth sowie Altkloster (Sbd., 15 Uhr in der großen Halle des SZ Süd gegen Lesum und Stelle).
In der Frauen-Landesliga ist der BSV noch nicht in der komfortablen Situation wie Jorks Männer, doch auch hier würde ein einziger Sieg in den Heimspielen gegen Lüneburg II und Bremen-Vahr schon für Klarheit sorgen (15 Uhr, Halepaghen-Schule, neue Halle). Dann wären Buxtehudes Frauen sicher für die Aufstiegsrelegation zur Verbandsliga qualifiziert. Mehr könnte der BSV von diesem Wochenende nur erwarten, wenn die VSG Altes Land zeitgleich zuhause gegen den MTV Ahlerstedt oder den VfL Maschen patzen sollte (Steinkirchen, Halle Striep). (tz)

Stader Tageblatt vom 25.02.2011

Back Top

Comments are closed.