volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

März 12th, 2012

Diese Saison ist abgehakt

SPORT REGIONAL, by tz.

BSV- Volleyballerinnen beenden Verbandsligaserie als Sechste

BUXTEHUDE. Die letzte Saisonpartie des BSV-Volleyballerinnen spiegelte wider, warum sich Buxtehudes Trainer Sven Kleeblatt schwertut, die abgelaufene Spielzeit 2011/2012 als Erfolg anzusehen. Gewiss, sein Aufsteigerteam hat souverän die Klasse gehalten, daran änderte auch die abschließende 1:3-Niederlage beim benachbarten TV Vahrendorf nichts. Doch schon die Satzergebnisse dieses Spiels (18:25, 25:23, 25:27, 13:25) machen deutlich, warum der BSV-Coach nicht gänzlich zufrieden ist – es hätte durchaus mehr dringelegen. Nicht nur in dieser Begegnung, als es die ebenbürtigen Buxtehuderinnen im dritten Durchgang nicht verstanden, beim Stande von 24:23 und 25:24 ihre beiden Satzbälle zur 2:1-Führung zu verwerten, sondern im gesamten Saisonverlauf fehlte dem Neuling die Konstanz der Teams, die jetzt in der Abschlusstabelle vor ihm liegen. Sven Kleeblatt: „Außer gegen Meister Nienhagen haben wir gegen jede andere Liga-Mannschaft mindestens einmal gewonnen, haben jeden Tiebreak und fast alle Heimspiele für uns entschieden. Unsere Punkteausbeute ist besser als erwartet. Aber wenn der eine Seuchenspieltag mit den vielen Verletzten nicht gewesen wäre, an dem wir zwei Partien praktisch abschenken mussten, dann…“. Was Kleeblatt meint, ist klar – dann hätte mehr dringelegen als Platz sechs. Vizemeister Team Schaumburg hatte am Ende nur vier Punkte Vorsprung – zwei gewonnene Spiele.

Stader Tageblatt vom 12.03.2012

Back Top

Comments are closed.