volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Dezember 16th, 2015

Erst im Halbfinale ist Schluss

CN-online, Einladungen, NEWS, SPORT REGIONAL, by tz.

Bezirksjugendmeisterschaft U 20: Altländer Volleyball-Mädchen werden Dritte

 Im Spiel um Platz drei gelingt der VSG ein klarer Erfolg gegen Altencelle.

ELSDORF. Jugendtrainer Thomas Pape von der VSG Altes Land zeigte sich sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner weiblichen Volleyballjugend bei der U 20-Bezirksjugendmeisterschaft Bremen/Lüneburg. Als Regions-Vizemeister Unterelbe/Rotenburg angetreten schaffte es die VSG Altes Land, sich für die Nordwestdeutsche Meisterschaft in dieser Altersklasse zu qualifizieren.

„Dank etwas Glück bei der Gruppenauslosung mussten wir nicht gleich gegen die späteren Finalteilnehmer Zeven und Stelle ran“, berichtete Pape. Die Vorrunde beendeten die VSG-Mädchen ohne Satzverlust als Gruppenerste. Im Halbfinale ging es gegen den TSV Stelle – eine spannende Angelegenheit, denn die jungen Altländerinnen dachten nicht daran, dem Favoriten kampflos das Feld zu räumen. Hochmotiviert konnten die Mädchen immer wieder durch spektakuläre Blocks und starke Angriffe punkten, sich so einen Zehn-Punkte-Vorsprung herausspielen. Den zu halten, gelang ihnen jedoch nicht. Durch eigene Fehler bauten sie den Gegner wieder auf und gaben den ersten Satz noch knapp mit 24:26 ab. Danach war die Enttäuschung so groß, dass auch der zweite Durchgang verloren ging (14:25). Für das Spiel um Platz drei musste Thomas Pape sein Team erst wieder moralisch aufrichten. Was ihm gut gelang, denn die VSG Altes Land qualifizierte sich durch einen 2:0-Sieg über den SV Altencelle (25:12, 25:22) als letztes Team aus dem Bezirk für die Teilnahme an den Nordwestdeutschen Titelkämpfen, die im April in Stelle ausgetragen werden. Pape: „Die Mädels haben ein großes Ziel erreicht. Das ist die perfekte Trainingsmotivation in den nächsten Wochen und Monaten.“   (tz)

Stader Tageblatt vom 16.12.2015 / Jugendsport

Back Top

Comments are closed.