volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

September 5th, 2012

Feinschliff für die Volleyball-Saison

SPORT REGIONAL, by tz.

Volksbank-Cup des TSV Buxtehude-Altkloster

BUXTEHUDE. „Mit unserem Vorbereitungsturnier, das der TSV Buxtehude-Altkloster erstmals ausgerichtet hat, sind wir sehr zufrieden“, so das Fazit von Turnierchef Robert Quast. Die vier Leistungsklassen des neuen Volksbank-Cups gewannen der SV Holdenstedt (Damen-Bezirksliga bis Bezirksklasse), Gastgeber TSV Buxtehude-Altkloster (Herren-Landes- bis Bezirksliga), der Buxtehuder SV (Damen-Verbands- bis Landesliga) sowie der Ahrensburger TSV (Herren Ober- bis Verbandsliga). Beachtlich: Der Hamburger Verbandsligist bezwang den niedersächsischen Pokalsieger VC Nienburg im Finale klar mit 2:0.

Deutlich enger ging es im Endspiel der höchsten Frauen-Leistungsklasse zu. Das stark ersatzgeschwächte Verbandsligateam des BSV musste gegen die frisch aufspielenden Liga-Neulinge vom MTV Wolfenbüttel in den Entscheidungssatz, behielt jedoch die Nerven und knapp mit 2:1 die Oberhand (25:18, 23:25, 15:13).
„Beeindruckend, wie es die Mannschaft in diesem ersten Turnier nach der Sommerpause mit nur vier Stammkräften geschafft hat, immer wieder aus engen Situationen herauszukommen“, zollte BSV-Trainer Sven Kleeblatt seinem Rumpfteam Respekt. Bereits zum Auftakt hatten sich die Buxtehuderinnen beim 2:0 gegen Landesligist MTV Ahlerstedt in einem sehr engen Match durchgesetzt (27:25, 25:23). Tragisch für den MTV: Leistungsträgerin Ilka Kloft (25) verletzte sich ohne Fremdeinwirkung schwer. MTV-Chefin Sandra Brunkhorst: „Ilka hat sich einen Achillessehnenriss zugezogen und wird uns die gesamte Saison fehlen.“ 

Stader Tageblatt vom 05.09.2012

Back Top

Comments are closed.