volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

November 1st, 2011

Glücksgefühle im Alten Land

SPORT REGIONAL, by tz.

LANDKREIS. „Wir haben wieder einen Big Point liegenlassen“, ärgerte sich TSV-Sprecher Jan Erik Meyer. Nachdem Buxtehude-Altklosters 1. Volleyball-Herren in der Verbandsliga zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg über Abstiegskandidat TuS Zeven II gekommen waren (25:17, 25:20, 25:17), sollte gegen Mitkonkurrent TSV Stelle der zweite Sieg her, um weiter oben mitmischen zu können. Doch am Ende hatten die Gäste mit 3:2 die Nase vorn (25:21, 12:25, 19:25, 25:17, 15:4).
Altkloster I liegt jetzt sechs Zähler hinter Spitzenreiter TSV Hollern-Twielenfleth, der beim 3:1 über Bremen 1860 III (28:30, 25:19, 25:22, 25:9) nichts anbrennen ließ und danach mit Altklosters zweitem Team kurzen Prozess machte (25:17, 25:16, 25:18). „Wir sind böse verhauen worden“, gab TSV-Zuspieler Jan Kleeblatt zu. In Hollern-Twielenfleth ist man dagegen rundum glücklich. Denn trotz weiterhin massiver Personalprobleme läuft es im Team um Spielertrainer Thomas Pape rund.

Stader Tageblatt vom 01.11.2011

Back Top

Comments are closed.