volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Januar 16th, 2013

Jorks Jungs jubeln

SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball-Nachwuchs des TuS Jork Bezirksmeister

Jork-U16Nervenstarke Jungs: Die Volleyball-Youngster des TuS Jork errangen den Bezirksmeistertitel in der Altersklasse U16.

JORK. In einem engen Finale erkämpften sich die U16-Volleyballer des TuS Jork mit einem 2:0 (29:27, 25:21) über SVG Lüneburg die Meisterschaft dieser Altersklasse. „Das war eine heiße Kiste“, lobte TuS-Jugendtrainer Volker Schwarmann seine Jungs.
Gegen den Nachwuchs des Zweitligavereins SVG Lüneburg waren die jungen Altländer zunächst schlecht gestartet. Von den gefährlichen Aufschlägen der Lüneburger unter Druck gesetzt, fanden die Jorker Jugendlichen nicht zu einem druckvollen Angriffsspiel. Erst nach einer Umstellung des Annahmeriegels gelang es den Jorker Stellern, die Angriffsspieler variabel einzusetzen. Punkt um Punkt wurde der Rückstand verringert, ein Satzball für den Gegner abgewehrt. Ein zähes Ringen. Volker Schwarmann: „Beide Teams haben mit höchstem körperlichen Einsatz gespielt.“ In der Endphase behielten die TuS-Youngster die Nerven, entschieden den ersten Durchgang für sich. Auch im zweiten Satz konnte sich zunächst kein Team entscheidend absetzen. Doch wieder wurden die Lüneburger als erste unruhig. Beim 23:21 machte Ole Schwarmann (13) mit zwei Aufschlag-Winnern Jorks Meisterschaft perfekt.
Immerhin ins Halbfinale schafften es auch die U16-Mädchen des VfL Stade, belegten am Ende einen guten vierten Platz. „Dafür, dass die Mädels im ersten Jahr auf normaler Feldgröße Sechs gegen Sechs spielen, haben sie sich tapfer geschlagen“, freute sich VfL-Betreuerin Iris Domes. (tz)

Stader Tageblatt vom 16.01.2013

Back Top

Comments are closed.