volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe
Archive for the ‘Nachrichten’ Category

Juli 2nd, 2012

Knirpse fahren ins dänische Zeltlager

Kommentare deaktiviert für Knirpse fahren ins dänische Zeltlager, Nachrichten, by tz.

Es sind noch Plätze frei LANDKREIS. Die Sommerferien stehen vor der Tür und wer jetzt noch nichts geplant hat, kann noch ganz kurz entschlossen einen der Plätze im Knirpsenzeltlager des Landkreises Stade buchen. Vom 23. Juli bis 5. August 2012 geht es für die Altersgruppe 8 bis 11 Jahre ins Zeltlager Lille Bodskov direkt an der dänischen Ostseeküste. Die Kinder werden in 6-8er Zelten untergebracht, geschlafen wird auf Feldbetten. Die Örtlichkeit bietet alles, was das Kinderherz höher schlagen lässt: Fußballfeld, Volleyballfeld, Basketballkörbe und die Ostsee lädt zum Baden und Kanufahren (natürlich nur unter Aufsicht) ein. Die Ferienfahrt kostet 235 Euro, Geschwisterkinder zahlen 188 Euro. Zuschüsse für einkommensschwache Familien sind möglich. Weitere Informationen über die Ferienfahrt und Anmeldungen unter www.lillebodskov.de oder telefonisch bei der Kreisjugendpflege Stade unter 0 41 41 / 1 23 56 /57. Wer sich vor der Anmeldung und Ferienfahrt persönlich über das Zeltlager Lille Bodskov informieren möchte, ist eingeladen, am Informationsabend am Donnerstag, 5. Juli, ab 18.30 Uhr im Kreishaus, Am Sande 1, teilzunehmen. Stader Tageblatt vom 02.07.2012

Juni 11th, 2012

Aktuelle Meldungen

Kommentare deaktiviert für Aktuelle Meldungen, Nachrichten, by tz.

BSV-Handballerin Friederike Lütz auf dem roten Sofa mit Katja Oldenburg-Schmidt und Jürgen Badur. Die Volleyballer des TSV Buxtehude-Altkloster wurden als Verbandsliga-Vizemeister geehrt. Sportlerehrung auf dem roten Sofa Erstmals bleiben die Erwachsenen im Buxtehuder Stadthaus unter sich Buxtehude. Die Erste Stadträtin Katja Oldenburg-Schmidt und Bürgermeister Badur baten am Sonnabendmorgen im Buxtehuder Stadthaus die besten Amateursportler, auf dem roten Sofa Platz zu nehmen. Im Rahmen einer Sport-Matinée wurden Einzelkämpfer und Mannschaften für ihre Erfolge aus dem Jahr 2011 geehrt. 223 zu ehrende Sportler gibt es insgesamt in diesem Jahr, doch nur etwa die Hälfte war schon an diesem Tag ins Stadthaus geladen: die Erwachsenen. Die Ehre, die jedem Sportler mit besonderen Erfolgen gebührt, sollte auch sichtbar werden. Im vergangenen Jahr wurde die Urkunden-Übergabe aufgrund der großen Zahl zu einem weniger glamourösen Moment. Diesmal wären es noch mehr Sportler gewesen. „Dann hätten wir heute Abend noch zusammen Fußball geschaut“, sagte Oldenburg-Schmidt. So sind die Jugendlichen jetzt erst am Sonnabend, 17. Juni, 15 Uhr im Jahn-Stadion im Rahmen des Fair-Play-Turniers an der Reihe. Die erwachsenen Teilnehmer wurden nach Sportarten sortiert gemeinsam aufgerufen. Auf dem roten Sofa gab es ein kleines Interview mit dem Bürgermeister und der Stadträtin. Die Urkunden dagegen warteten erst am Schluss der Veranstaltung auf alle Teilnehmer. Wer alles geehrt wurde und warum für die BSV-Handballfrauen nur Friederike Lütz anwesend war steht am Montag im TAGEBLATT und ab Sonntagabend bei Tageblatt online. mf  Buxtehuder Tageblatt vom 10.06.2012

Dezember 24th, 2011

Jugendseite

Kommentare deaktiviert für Jugendseite, Nachrichten, by tz.

  Noch nicht in Weihnachtsstimmung: Hannah Meyer aus Buxtehude mit ihrer Kollegin Katharina und den Kindern, die sie in Guadalajara in Mexiko unterrichtet. Heiligabend in Mexiko Hannah Meyer aus Buxtehude feiert mit einem Cocktail am Strand BUXTEHUDE/Guadalajara. In Guadalajara in Mexiko gibt es weder Schnee noch geschmackvollen Weihnachtsschmuck. Das hat Jugendreporterin Hannah Meyer (19) während ihres Auslandsjahres festgestellt. Daher ist die Buxtehuderin, die für einen Freiwilligendienst Straßenkinder in Englisch und Sport unterrichtet und zwischen den Stunden im Büro aushilft, in diesem Jahr noch nicht in Weihnachtsstimmung. Für mich stand seit fünf Jahren fest, dass ich nach dem Abitur ein Jahr ins Ausland gehen würde. Nachdem ich anfangs überlegt hatte, als Au-Pair nach Kalifornien zu gehen, dachte ich mir später, dass ich dieses Jahr auch dafür nutzen könnte, etwas Gutes zu tun, an dem ich reife und menschlich wachse. Deshalb nehme ich teil an dem Programm „weltwaerts“, mit dem junge Menschen nach der Schule in Entwicklungs- und Schwellenländern arbeiten können. Durch den Vereins „Via“ kam ich vor drei Monaten nach Guadalajara, der zweitgrößten Stadt Mexikos, und ich werde noch neun weitere Monate bleiben. Ich arbeite in einer Schule für „Kinder in Situation der Straße“. Die Kinder mussten oft schon einen Großteil ihres Lebens arbeiten und meist leben sie mit ihrer Familie in einem winzigen Zimmer unter katastrophalen Verhältnissen. So kommt es nicht selten vor, dass ein Jugendlicher von 14 Jahren noch die erste Klasse besucht oder sie vor dem Schulabschluss beenden muss, weil das Geld nicht reicht. Einige Kinder sind drogenabhängig oder kommen nicht zur Schule,…

Juli 14th, 2011

Julius-Club feiert Beachparty

Kommentare deaktiviert für Julius-Club feiert Beachparty, Nachrichten, by tz.

Spannendes Programm BUXTEHUDE. Die Stadtbibliothek Buxtehude und die Julius-Club-AG des Schulzentrums Süd haben sich ein spannendes Programm für die Sommerferien ausgedacht. Am Montag, 18. Juli, geht es von 13 bis 17 Uhr zur großen Beachparty in den Veritas-Beach-Club in Harburg. Treffpunkt ist der Buxtehuder Bahnhof, Gleis 2. Auf dem Programm stehen ein Volleyballturnier und die Suche nach einem Schatz. Mitzubringen ist etwas Geld für die Verpflegung. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Veritas-Beach-Club organisiert. Weitere Infos zum Club gibt es im Internet. www.julius-club-buxtehude.de Stader Tageblatt vom 14.07.2011

Juli 13th, 2011

Volleyball statt Frauen-WM

Kommentare deaktiviert für Volleyball statt Frauen-WM, Nachrichten, by tz.

Public Viewing fällt aus JORK-BORSTEL. Die deutsche Nationalmannschaft der Fußball-Frauen hat nicht – wie von vielen erwartet – das Halbfinale der Weltmeisterschaft im eigenen Land erreicht. Deshalb gibt es am Mittwoch, 13. Juli, ab 18 Uhr kein Public Viewing im Pfarrgarten der Kirchengemeinde St. Nikolai zu Borstel. Stattdessen werden die Besucher selbst aktiv: Es wird gegrillt und Volleyball im Pfarrgarten gespielt. (was) Stader Tageblatt vom 13.07.2011

Februar 5th, 2011

STADE 21 freut sich über Mithilfe

Kommentare deaktiviert für STADE 21 freut sich über Mithilfe, Nachrichten, SPORT REGIONAL, by tz.

Beach-Sport-Woche STADE. Demnächst werden die endgültigen Details zur Stader Beach-Sport-Woche (26. Juni bis 2. Juli) veröffentlicht. Schon jetzt wird Unterstützung angeboten. „Die Volleyballer des VfL Stade sind bereit, organisatorische Hilfe zu leisten“, freut sich Thomas Pauli, Geschäftsführer bei Hesse Druck und STADE 21-Mitglied, „dieses Angebot nehmen wir dankbar an.“ Außer Beach-Volleyball werden auch Fußball und Handball auf Sand gespielt werden. „Wenn uns Vereine auch bei diesen Sportarten zur Seite stehen möchten, sind wir sehr begeistert“, ergänzt Pauli. STADE 21 und Vereine können so gemeinsam viel für ein unvergessliches Sportereignis in Stade tun. www.stade21.de Stader Tageblatt vom 05.02.2011

Juli 3rd, 2010

Volleyballturnier in Harsefeld

Kommentare deaktiviert für Volleyballturnier in Harsefeld, Nachrichten, NEWS, by tz.

Jugendparlament lädt ein HARSEFELD. Nachdem das Jugendparlament Harsefeld in den letzten Jahren Fußball- und Basketballturniere veranstaltet hat, sollen dieses Jahr die Freunde des Rückschlagspiels voll auf ihre Kosten kommen: Am 15. Juli von 12 bis gegen 18 Uhr findet bei der Harsefelder Skateranlage im Brakenweg ein Volleyballturnier für Jugendliche von zwölf bis 18 Jahre statt. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Sporthalle der Feldbusch Grundschule verlegt. Wer an dem Turnier teilnehmen möchte, melde sich bei Florian Kunze an, florian.kunze@hotmail.de Stader Tageblatt vom 03.07.2010

Juni 25th, 2010

Ferienspaß in Wischhafen

Kommentare deaktiviert für Ferienspaß in Wischhafen, Nachrichten, NEWS, by tz.

18 Angebote für Kinder gegen die Langeweile in den großen Ferien WISCHHAFEN. Bereits zum dritten Mal bietet die Jugendkonferenz Wischhafen ihren Ferienspass an. 18 Angebote haben die Vereine, Kindergarten und Grundschule zusammengestellt. Die meisten richten sich an Kinder ab fünf Jahre. Für Sonntag, 27. Juni, lädt der Schützenverein Jägerlust zu einem Sommerfest auf den Schießstand im Hamelwördenermoor. Ein Brettspiel wird am Montag, 28. Juni, ab 15 Uhr in der Grundschule gebastelt ( 04770/ 7899 oder 04770/ 7772). Ihr Talent am Lasergewehr oder, für Ältere, am Luftgewehr können Jugendliche und Kinder am Dienstag, 29. Juni, ab 14.30 Uhr auf dem Schießstand im Hamelwördenermoor testen. Tags darauf fordert der TV Wischhafen von 15 bis 18 Uhr auf dem Sportplatz zum Beach-Volleyball-Turnier. Am Donnerstag, 1. Juli, und am Donnerstag, 29. Juli, lädt der Turnverein von 14 bis 16 Uhr zum Tischtennis in die kleine Turnhalle ein. Und am Freitag, 2. Juli, ist von 15 bis 17 Uhr Spielspaß in der Ballspielhalle. In der zweiten Ferienwoche bietet der Schützenverein Wischhafen vor der Schützenhalle Bogenschießen zum Kennenlernen an (ab 10 Jahren, 0151/ 55781277). Tags darauf lädt der Kindergarten Sieben- bis Zehnjährige zur Fußrallye ein (Anmeldung beim Kindergarten). Die Schnippelmäuse basteln am Montag, 12. Juli, ab 15 Uhr in der Grundschule Uhren ( 04770/ 7899 oder 04770/ 7772). Am Dienstag, 13. Juli, geht es mit Edgar Goedecke und Freunden auf Kanutour (ab 9 Jahren, 04770/ 7772). Zum Schnupper-Tennis lädt der TV Wischhafen am Mittwoch, 14. Juli (6 bis 10 Jahre), und am Mittwoch, 21. Juli (ab 11 Jahren), auf den Tennisplatz…

April 26th, 2010

Gegen die Besten

Kommentare deaktiviert für Gegen die Besten, Nachrichten, NEWS, by tz.

Das Dreamteam spielt gegen Hamburger Top-Volleyballer. VfL und Stade 21 veranstalten Volleyball-Turnier STADE. Der VfL Stade und die Sponsoren von Stade 21 sorgen für einen runden Volleyball-Tag am kommenden Sonntag. In der Stader Sporthalle am Hohenwedel trifft Breitensport auf Spitzenvolleyball. Ab 11 Uhr treffen Volleyball-Anfänger, Hobby- und Vereinsspieler aufeinander. Auf dem Spielfeld werden sich Jung und Alt, Männer und Frauen sowie unterschiedliche Leistungsstärken in ausgelosten Teams bunt mischen. Das Turnier für die ganze Familie dauert bis etwa 16 Uhr. Alle Teilnehmer erhalten ein Erinnerungs-T-Shirt und die Chance auf einen der zahlreichen Preise der Stade 21-Tombola. Der jüngste Teilnehmer ist elf Jahre, die erfahrenste Teilnehmerin 58 Jahre alt. Der VfL Stade wird für alle – auch für Zuschauer – Volleyball-Aktionen in der Halle anbieten. Im Anschluss an das Jedermann-Turnier gibt es einen echten Volleyball-Leckerbissen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Landkreises treten Volleyballer aus den vier sportlich erfolgreichsten Vereinen in einem gemeinsamen Auswahlteam an. Ab 16 Uhr kämpfen Spieler der Verbandsligisten TSV Buxtehude-Altkloster, Buxtehuder SV, TSV Hollern-Twielenfleth und TuS Jork gegen einen hochkarätigen Gegner um die Netzhoheit. Das zusammengestellte „Unterelbe Dreamteam“ fordert die Beachvolleyball-Elite vom Olympiastützpunkt in Hamburg heraus. Die Hamburger spielen erstmals auch als Mannschaft in der Halle. Mit einer Sonderlizenz des Volleyball-Verbands treten sie in der Regionalliga Nord an – zwei Klassen höher als die Landkreisvertreter. Turnier-Organisator Patrick Steinmüller vom VfL Stade: „Ich freue mich, dass ich beide Teams für diese Idee begeistern konnte. Dass sich der Gegner aus Kaderspielern zusammensetzt, die im Olympiastützpunkt trainieren, macht einen besonderen Reiz aus.“ www.volleyball-unterelbe.de Stader Tageblatt…