volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe
Archive for the ‘REGIONALSPORT Stade & Buxtehude’ Category

März 8th, 2014

Volleyball

Kommentare deaktiviert für Volleyball, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

TuS Jork spielt am Sonnabend um die Vizemeisterschaft JORK. Saisonabschluss für die Volleyballherren des TuS Jork. Mit einer Sondergenehmigung des Verbandes darf die letzte Partie abweichend von den übrigen, zeitgleich für Sonntag angesetzten Regionalliga-Paarungen schon am Sonnabend um 18.30 Uhr im Schulzentrum Jork beginnen. Der Grund ist, dass weder die aktuell drittplatzierten Gastgeber noch die punktgleichen Gäste vom FC Schüttorf 09 II in die Dritte Liga aufsteigen wollen. Als Meister und Aufsteiger steht GfL Hannover schon fest. Ein Heimsieg und damit die Vizemeisterschaft in der Regionalliga Nord-West wäre für die Altländer allemal ein versöhnlicher Abschluss der erfolgreichen Saison.   Hamburger Abendblatt / Harburg & Umland vom 08.03.2014

Februar 25th, 2014

TuS Jork scheidet aus Titelrennen aus, Platz zwei bleibt erreichbar

Kommentare deaktiviert für TuS Jork scheidet aus Titelrennen aus, Platz zwei bleibt erreichbar, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

JORK. Für die Volleyballmänner des TuS Jork hat sich der Traum von der Meisterschaft in der Regionalliga Nord-West erledigt. Das direkte Duell mit Tabellenführer GfL Hannover verlor der Tabellenzweite aus dem Alten Land deutlich mit 0:3 (20:25, 20:25, 12:25). Nach nervösem Beginn auf beiden Seiten (14:14) fanden die Jorker keine Antwort auf eine Aufschlagserie der Hannoveraner, die im zweiten Satz weiter an Sicherheit gewannen und auch diesen Durchgang, begünstigt von unzähligen Annahmefehlern und leichtsinnig vergebenen Chancen der Gäste, für sich entschieden. Im dritten Satz gab sich der TuS Jork praktisch kampflos geschlagen, hat mit einem Heimsieg am Sonnabend, 8. März, um 18.30 Uhr gegen FC Schüttorf 09 II aber noch die Chance auf die Vizemeisterschaft. „Andere Mannschaften haben zum Saisonhöhepunkt eine bessere Einstellung gefunden“, sagte Zuspieler Martin Petzold, „als feststand, dass wir nicht aufsteigen wollen, haben sich zu viele Spieler mit einer Platzierung unter den besten Dreien zufrieden gegeben.“ Hamburger Abendblatt / Harburg & Umland vom 25.02.2014

Februar 22nd, 2014

VOLLEYBALL

Kommentare deaktiviert für VOLLEYBALL, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

TuS Jork in Hannover zum Siegen verdammt JORK. Für die Volleyballer des TuS Jork get es in ihrem Auswärtsspiel in der Regionalliga Nordwest am Sonnabend, 16 Uhr, beim Tabellenführer GfL Hannover (38 Punkte) um alles oder nichts. Nur bei einem Sieg in Hannover und einem weiteren Erfolg am 8. März im letzten Ligaspiel der Saison in eigener Halle gegen den Tabellendritten FC Schüttorf 09 II können die Jorker (36 Punkte) noch den Titel holen.  (gb)   Hamburger Abendblatt / Harburg & Umland vom 22.02.2014

Februar 11th, 2014

TuS Jork verliert mit 2:3 und steht im Saisonfinale nun mächtig unter Druck

Kommentare deaktiviert für TuS Jork verliert mit 2:3 und steht im Saisonfinale nun mächtig unter Druck, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

JORK. Der TuS Bröckel wird in dieser Saison nicht mehr zum Lieblingsgegner für die Volleyballmänner des TuS Jork. Im Hinspiel hatte der Tabellenführer der Regionalliga Nord-West eine 0:3-Niederlage kassiert, im Rückspiel gelang jetzt beim 2:3 (23:25, 25:23, 25:22, 11:25, 10:15) zumindest ein Punktgewinn, der den Altländern alle Möglichkeiten auf die Meisterschaft offenhält. Dafür muss in den letzten beiden Partien auswärts beim härtesten Konkurrenten GfL Hannover (22. Februar) und daheim gegen den Tabellendritten FC Schüttorf 09 II (9. März) aber unbedingt gewonnen werden. Gegen Bröckel kostete ein unerklärlicher Einbruch im vierten Satz den möglichen Erfolg. Schon Mitte des Satzes lagen die Jorker Gastgeber mit sieben Punkten im Hintertreffen. Ein Schock, von dem sie sich auch im Tiebreak nicht erholten und phasenweise sogar vorgeführt wurden. Hamburger Abendblatt / Harburg & Umland vom 11.02.2014

Februar 3rd, 2014

Volleyballer des TuS Jork bleiben mit GfL Hannover punktgleich

Kommentare deaktiviert für Volleyballer des TuS Jork bleiben mit GfL Hannover punktgleich, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

JORK. Der Zweikampf um die Meisterschaft in der Volleyball-Regionalliga Nordwest der Männer geht weiter. Punkt- und satzgleich liegen der GfL Hannover und der TuS Jork an der Tabellenspitze. Während Spitzenreiter Hannover den Tabellendritten FC Schüttorf 09 II mit 3:1 besiegte, kamen die Volleyballer aus dem Alten Land in eigener Halle zu einem klaren 3:0-Erfolg (25:14, 25:23, 25:13) gegen den Vorletzten Oldenburger TB. Am Wochenende erwarten die Jorker den Tabellensiebten TuS Bröckel im Schulzentrum Jork. Die Partie beginnt am Sonnabend, 8. Februar, um 16 Uhr. Mit nur acht Spielern war der TuS Jork nach Oldenburg gereist, bestimmte den ersten Satz aber von Beginn an. Der zweite Satz gestaltete sich ausgeglichener. Trainer Rolf Schmidt nahm bei 17:19 eine Auszeit. Mit Erfolg, mit diszipliniertem Blockspiel und druckvollem Angriffen konnte Jork den Rückstand aufholen und den Satz noch mit 25:23 gewinnen. Den dritten Satz dominierten die Altländer wieder und kamen zu einem deutlichen 25:13. Hamburger Abendblatt / Harburg & Umland vom 03.02.2014

Januar 28th, 2014

VOLLEYBALL

Kommentare deaktiviert für VOLLEYBALL, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

Deutliche 0:3-Pleite des TuS Jork in Vechta JORK. In der Vorwoche jubelten die Volleyballer des TuS Jork über ihre Tabellenführung in der Regionalliga Nord-West. Keine sieben Tage später herrscht Tristesse im Alten Land. Vom Gastspiel beim DJK Füchtel Vechta kehrten die Jorker mit einer 0:3-Niederlage (25:27, 17:25, 19:25) zurück und mussten die Tabellenführung wieder an GfL Hannover abgeben. Mit dem FC Schüttorf 09 II hat sogar ein drittes Team den Anschluss gefunden und ist zurück im Kampf um die Meisterschaft. In Vechta jedenfalls konnten die Altländer nicht an ihre gute Form der vergangenen Wochen anknüpfen. Der TuS Jork konnte mit einer Aufschlagserie von Söhnke Meyer zwar zum 24:24 ausgleichen, musste den ersten Satz aber mit 25:27 noch abgeben. Der Gastgeber aus Vechta spielte vor eigenen Fans stark und feierte einen deutlichen Sieg. Das nächste Heimspiel bestreitet der TuS Jork am Sonnabend, 1. Februar, um 16 Uhr im Schulzentrum gegen den Oldenburger TB.   Hamburger Abendblatt / Harburg & Umland vom 28.01.2014

Januar 15th, 2014

Jorks Volleyballer mühen sich zum Sieg bei Schlusslicht Northeim

Kommentare deaktiviert für Jorks Volleyballer mühen sich zum Sieg bei Schlusslicht Northeim, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

JORK. Mit nur acht Spielern waren die Regionalliga-Volleyballer des TuS Jork zum Schlusslicht DJK Kolping Northeim gereist und hatten – wie erwartet – einige Mühe bei ihrem 3:1-Erfolg (29:27, 25:21, 22:25, 25:19). Der sieglose Tabellenletzte bereitete den Altländern mehr Mühe als erwartet. Schon der erste Satz verlief ausgeglichen, die Northeimer zeigten sich stark verbessert im Vergleich zum Hinspiel, der TuS Jork wirkte unsicher, hatte mit 29:27 aber das bessere Ende für sich. Im zweiten Satz holte Jork einen 9:14-Rückstand auf und setzte sich mit 25:21 durch. Der dritte Satz ging mit 22:25 verloren, weil die Jorker kaum Wechselmöglichkeiten hatten und sich unerklärliche Fehler einschlichen Im vierten Satz konnten sie ihre Leistung dann wieder stabilisieren. Die sportliche Lage wird in Jork sachlich analysiert. Mit der aktuell dünnen Personaldecke wird es schwer, in den verbleibenden sechs Spielen um die Tabellenspitze mitzuspielen. Am Sonnabend kommt 1860 Bremen (16 Uhr) ins Schulzentrum Jork. Hamburger Abendblatt / Harburg & Umland vom 15.01.2014

Dezember 17th, 2013

Volleyballer des TuS Jork bleiben weiter an der Spitze der Regionalliga

Kommentare deaktiviert für Volleyballer des TuS Jork bleiben weiter an der Spitze der Regionalliga, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

JORK. Der Zweikampf in der Volleyball-Regionalliga Nordwest zwischen den Männern des TuS Jork und dem GfL Hannover geht weiter. Die Altländer verteidigten ihren ersten Tabellenplatz mit einem 3:2-Sieg im Spitzenspiel beim Tabellendritten in Salzgitter und bleiben mit 26 Punkten vor Hannover (24 Punkte) Erster. Die SG STV/MTV Salzgitter ist mit 19 Zählern Dritter der Tabelle. Das Volleyballteam aus dem Alten Land kann zufrieden in die verdiente Winterpause und sich auf das neue Jahr vorbereiten. 2014 startet der TuS Jork auswärts am 12. Januar bei der DJK Kolping Northeim. Das erste Heimspiel bestreiten die Altländer dann am 18. Januar, wenn Bremen 1860 ins Schulzentrum nach Jork kommt (16 Uhr). In Salzgitter waren die Jorker mit einem Handiacap angetreten. Mit Benjamin Behr, der privat verhindert war und dem kranken Ulf Stechmann fehlten die etatmäßigen Mittelblocker, Söhnke Meyer und Martin Petzold waren mit Sprunggelenksverletzungen angeschlagen. Jan Fitschen und Ayk Bielke rutschten in die Startaufstellung. Die lange Anreise war dem Tabellenführer merklich anzusehen, dazu kommt ein hochmotivierter Gastgeber und ein beeindruckendes Publikum. Mirt 14:25 ging dieser Satz verloren. Im zweiten Durchgang kamen die Jorker besser in Schwung und konnten mit zwei druckvollen Aufschlägen von Söhnke Meyer mit 25:22 zum 1:1 ausgleichen. Der dritte Satz ging mit 25:21 wieder an die Gastgeber aus Salzgitter, obwohl Jork bis 14:12 vorne lag. Doch die Gäste aus Jork bäumten sich auf, Salzgitter bricht ein. Thorsten Kück entscheidet den vieren Satz fast allein, mit seinen Aufschlägen erhöht er von 12:8 mit einer Serie auf 20:9 und verhilft seinem Team zum Unentschieden (25:18). Der entscheidende…

Dezember 10th, 2013

TuS Jork zeigt seine Heimstärke

Kommentare deaktiviert für TuS Jork zeigt seine Heimstärke, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

Hamburger Abendblatt / Harburg & Umland vom 10.12.2013

Dezember 3rd, 2013

Siebter Saisonsieg bringt Volleyballer des TuS Jork zurück an die Spitze

Kommentare deaktiviert für Siebter Saisonsieg bringt Volleyballer des TuS Jork zurück an die Spitze, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

JORK. Mit dem siebten Sieg im neunten Saisonspiel haben die Volleyballmänner des TuS Jork eine erfolgreiche Hinrunde in der Regionalliga Nord-West beendet. Durch den 3:1 (26:24, 25:17, 12:25, 29:27)-Auswärtssieg bei der zweiten Mannschaft des FC Schüttorf 09 übernahm das Team aus dem Alten Land vorübergehend die Tabellenführung vom spielfreien GfL Hannover. Die Rückrunde in der vierthöchsten Spielklasse beginnt schon am kommenden Sonnabend, 7. Dezember, mit einem Heimspiel gegen USC Braunschweig II. Der erste Aufschlag fliegt um 16 Uhr im Schulzentrum Jork übers Netz. Nach Schüttorf reiste der TuS Jork nur mit acht Spielern an und agierte personalbedingt ohne Libero. Den anfänglichen 9:15-Rückstand egalisierte der eingewechselte Ayk Bielke mit einer Aufschlagserie zum 14:15. Jorks gutes Abwehr- und Blockspiel in der Endphase gab den Ausschlag zum ersten Satzgewinn. Im vierten Durchgang roch es nach einem Tiebreak, denn die Gastgeber hatten bei 24:21 drei Satzbälle. Doch Ulf Stechmann per Schnellangriff durch die Mitte und Söhnke Meyer mit zwei starken Aufschlägen glichen zum 24:24 aus. In der folgenden Abwehrschlacht hatte Jork das bessere Ende für sich (29:27) und strich dank des 3:1-Erfolges drei wichtige Punkte ein. Hamburger Abendblatt / Harburg & Umland vom 03.12.2013