volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Juni 19th, 2012

Lokalmatadoren nicht vorn dabei

SPORT REGIONAL, by tz.

Beachvolleyball-Cup des Buxtehuder SV

BUXTEHUDE. Sogar eine Volleyballerin aus der Zweiten Bundesliga gab sich diesmal die Ehre beim C-Beachcup des Buxtehuder SV. Gemeinsam mit der früheren Lokalmatadorin Laura Pflughaupt (TuS Jork, Buxtehuder SV) schmetterte sich die Bremerin Melanie Münch vom TV Eiche Horn bis in das Frauenfinale. Überraschenderweise mussten sich die beiden Favoritinnen dort dem besser eingespielten Beachduo Katja Bönke/Jennifer Ullrich vom TuS Wettbergen in drei hart umkämpften Sätzen geschlagen geben (13:15, 15:11, 12:15). Stefanie Krackhardt und Dana Schumann landeten als bestes BSV-Team auf Rang fünf.
Auch bei den Männern schaffte es kein einheimisches Duo bis ins Endspiel. Thomas Pape (TSV Hollern-Twielenfleth) scheiterte mit Partner Philipp Tramm genauso im Halbfinale, wie das Team Daniel Walz/Scott Wenzel vom Mitausrichter TSV Buxtehude-Altkloster. Das kleine Finale gewannen Pape/Tramm klar mit 2:0 (15:5, 15:9). Im Männer-Endspiel setzten sich Matthias Hähnel vom SC Halle und Jan Meißner (Oststeinbeker SV) knapp mit 15:12 und 16:14 gegen die Gebrüder Sören und Sven Musiol aus Delmenhorst durch.
Beste Buxtehuder: Jan Kleeblatt und Andreas Vollmers auf Platz sieben. „Leider waren unsere eigenen Teams diesmal nicht wie gewohnt erfolgreich, und bei den Frauen gab es zwei kurzfristige Absagen“, bedauerte Turnierboss Sven Kleeblatt vom BSV. „Aber trotz des launischen Wetters gab es viele positiven Rückmeldungen.“

Stader Tageblatt vom 19.06.2012

Back Top

Comments are closed.