volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Februar 11th, 2014

Möhring trifft alles

SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball-Verbandsliga: Altländer gewinnen Derby

Wichtiger Erfolg für die Volleyballer des TSV Hollern-Twielenfleth: Im Verbandsliga- Regionalderby beim TSV Buxtehude-Altkloster holten sie durch einen Fünfsatzsieg (25:22, 25:22, 13:25, 22:25, 15:13) zwei Zähler, die sie dringend benötigten, um nicht in die Abstiegszone zu rutschen. „Wir sind aufgrund unserer dünnen Personaldecke mit wenig Erwartungen in die Partie gegangen“, gab Hollern-Twielenfleths Spielmacher Heiko von Graberg zu. Doch die Buxtehuder Gastgeber verschliefen den Anfang der Begegnung. Wenig lief bei den Hausherren zusammen; die Fehlerquote war höher als bei den Gästen. Erst als sich deren Libero Axel Gluth verletzte, kam ein Bruch ins Spiel und die Partie kippte. Nachdem sie zwei Durchgänge lang das etwas bessere Team gewesen waren, dauerte es nun ebenfalls zwei Sätze, bis sich die aus dem Konzept gebrachten Altländer wieder erholten. Im Tiebreak hatten sie sich gefangen, und Diagonalangreifer Jens Möhring glänzte mit präzisen Schlägen. „Er hat für sein Team die Kohlen aus dem Feuer geholt“, zollte Altklosters Sprecher Jan Erik Meyer seiner Leistung Respekt. Die Hausherren konnten sich anschließend selbst über einen Sieg freuen. Mit 3:1 (16:25, 25:16, 25:20, 25:12) bezwangen sie in der zweiten Tagesbegegnung die VG Delmenhorst-Stenum. Nachdem sie zu Beginn eine planlose Partie ablieferten, musste Trainerin Julia Kaufhold deutliche Worte finden, bis ihr Team wieder in die Spur fand und dem direkten Liga-Konkurrenten den Schneid abkaufte. (tz)
 
Stader Tageblatt vom 11.02.2014

Back Top

Comments are closed.