volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

4. November 2010

Vermeidbare Heimpleiten

Kommentare deaktiviert für Vermeidbare Heimpleiten, Lokalsport, NEWS, by tz.

Zeven. Die Verbandsliga-Volleyballer des TuS Zeven finden sich nach zwei ebenso knappen wie vermeidbaren 2:3-Heimniederlagen gegen Maschen und Hollern/Twielenfleth nach dem zweiten Spieltag am Tabellenende wieder.

Der sowieso schon sehr schmale Kader des TuS wurde beim ersten Auftritt vor heimischem Publikum durch zwei weitere Ausfälle dezimiert. Mit Marco Dickau rückte dafür ein Spieler aus der Zweiten in den Kader auf und avancierte mit seiner Dynamik und seinem Einsatzwillen zum stärksten Zevener Spieler des Tages.

Im ersten Spiel sollten gegen Maschen zwei Punkte eingefahren werden. Nach einem deutlichen ersten Satzgewinn wähnten sich die Mannen von Spielertrainer Torsten Möckel bereits sehr sicher, fanden aber in den weiteren Durchgängen nicht wieder ins Spiel zurück. Nach einer erschreckend schwachen Leistung musste dann der Tie-Break entscheiden. Dieser wurde aufgrund extrem vieler Fehler jedoch klar verloren.

Mit den fünf Sätzen in den Beinen, den schlechten Vorleistungen im Kopf und einem offensichtlich übermächtigen Gegner aus Hollern/Twielenfleth vor Augen, deutete danach alles auf ein rasches Ende des Tages hin. Die Mannschaft um Carsten Habermann und Clemens van Setten bäumte sich aber unerwarteterweise noch einmal auf und lieferte sich im wahrsten Sinne des Wortes einen offenen Schlagabtausch mit dem Spitzenreiter.

Mit großem Willen stellten sich die Zevner den Altländern entschlossen entgegen. Immer wieder stand der Mittelblock von Christoph Matthies und Marco Dickau „grub Bälle aus“, die eigentlich schon eingeschlagen waren. Youngster Sven Hoffmann und Oldie Michael Butt schafften es zudem immer wieder, den riesigen Block des Gegners zu überwinden. Und so ging auch dieses Spiel nach vier hochklassigen Sätzen in den Tie-Break. In diesem hatte die Heimmannschaft zunächst die Nase vorn, konnte aber dem Endspurt des Tabellenführers nicht mehr folgen und verlor den fünften Satz unglücklich mit 13:15. Nach diesen beiden Niederlagen steht das TuS-Team – wie schon im Vorjahr – bereits nach drei Spielen mit dem Rücken zur Wand. Siege sind nun Pflicht, dafür müssen alle Zevener Akteure in den nächsten Wochen hart arbeiten. (ZZ/olm)

TuS Zeven: Marco Dickau, Clemens van Setten, Christoph Matthies, Carsten Habermann, Sven Hoffmann, Michael Butt und Torsten Möckel.

Zevener Zeitung vom 04.11.2010

3. November 2010

Punkte gerettet

Kommentare deaktiviert für Punkte gerettet, NEWS, SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball-Verbandsliga: Nur der BSV sieglos

LANDKREIS. Alle Volleyball-Teams, die derzeit auf den ersten vier Plätzen der Männer-Verbandsliga stehen, kommen aus dem Landkreis Stade. An der Spitze der TSV Hollern-Twielenfleth, dank eines schwer erkämpften 3:2 beim TuS Zeven (25:23, 22:25, 25:18, 21:25, 15:12). „Wir haben Glück gehabt“, sagte Spielertrainer Thomas Pape, dem fast die Spieler ausgegangen wären. In der Not musste er selbst als Zuspieler antreten. „Das ging nur einen Satz gut.“ Zum Glück war Jens Nehring, Spielmacher der 2. Mannschaft, nachgereist und konnte es im fünften Satz noch zum Sieg führen.
Erfolgreich waren auch die Ausflüge des TSV Buxtehude-Altkloster (Platz 2) und des TuS Jork (Platz 3) zum TSV Lesum-Burgdamm. Während sich die Buxtehuder bei ihrem 3:1 über den Tabellenletzten in der hektischen Anfangsphase des Spiels einen Satzverlust leisteten (20:25, 25:22, 25:18, 25:19), blieb die Weste der bisher ungeschlagenen Altländer blütenweiß. In gut einer Stunde waren die Gastgeber mit 3:0 besiegt (25:18, 25:20, 25:18). „Der Trainer konnte die Spieler sogar in kompletten Reihen austauschen“, berichtete TuS-Angreifer Jan Fitschen.
Nur der Buxtehuder SV, zurzeit auf Rang vier, durfte sich nicht einen doppelten Punktgewinn freuen. Nach vergebenem Satzball im ersten Durchgang bekam der BSV beim TSV Stelle immer mehr Probleme und verlor am Ende glatt mit 0:3 (24:26, 19:25, 15:25). Zuspieler Jan Kleeblatt: „Dass wir diesen einen Ball nicht nutzen konnten, hat uns runtergezogen und den Gegner aufgebaut.“

Stader Tageblatt vom 03.11.2010

1. November 2010

Neuzugang Naujoks ist ein Gewinn

Kommentare deaktiviert für Neuzugang Naujoks ist ein Gewinn, NEWS, SPORT REGIONAL, by tz.

VOLLEYBALL

BSV-Logo
Tabellenführer

BUXTEHUDE. Mit 8:0 Punkten und 12:3 Sätzen stehen die Volleyballerinnen des Buxtehuder SV an der Tabellenspitze der Landesliga. Beim TSV Stelle kam das Team von Trainer Sven Kleeblatt zu einem 3:0-Erfolg (25:19, 25:19, 26:24). Neuzugang Britta Naujoks (Kleeblatt: „Ein Gewinn für das Team.“) kam im Diagonalangriff und im Zuspiel zum Einsatz. „Eigentlich war das Spiel im letzten Satz zu eng, um zu experimentieren. Ich war Zeit unsicher, ob das nicht in die Hose geht“, gestand Buxtehudes Coach. „Aber alle Spielerinnen haben ihre Sache gut gemacht.“ Von Normalform entfernt agierte der VfL Stade. In der Männer-Landesliga unterlag das Team um Spielertrainer Volker Hansen beim MTV Wilstedt 0:3. „Wilstedts Nummer 6 hat uns mit seinen Angriffsschlägen im Alleingang abgeschossen“, brachte Hansen das einseitige Spielgeschehen auf den Punkt.

Stader Tageblatt vom 01.11.2010

23. Oktober 2010

Beach-Sport-Woche startet im Juni

Kommentare deaktiviert für Beach-Sport-Woche startet im Juni, NEWS, SPORT REGIONAL, by tz.
ALLGEMEIN

logo_stade21

Beach-Sport-Woche startet im Juni

Vorbereitungen haben begonnen

STADE. Die Vorbereitungen für die erste Stade 21-Beach-Sport-Woche haben begonnen. Es hat erste Vorgespräche gegeben. Mit im Boot wird auch „Stade aktuell“ sein. Auch hier ist die Idee begeistert aufgenommen worden. „Stade aktuell hat viel Erfahrungen mit Veranstaltungen in der Innenstadt“, berichtet Klaus Mehrtens, vom Fachbereich Bildung, Kultur und Standesamt der Hansestadt Stade und Stade 21-Mitglied. „Auch den Zeitpunkt für den Sport auf Sand haben wir eingegrenzt“, ergänzt Mehrtens. Wahrscheinlich wird das sandige Volleyball-, Handball- und Fußball-Event in der Woche vom 26. Juni bis 3. Juli 2011 stattfinden. In Kürze wird ein Stade 21-Arbeitskreis mit den Detailplanungen beginnen. Auf jeden Fall kann sich Stade schon jetzt auf einen sportlichen Höhepunkt freuen.
www.stade21.de

Stader Tageblatt vom 23.10.2010

15. Oktober 2010

Fabio Bartolone gibt ein Probetraining

Kommentare deaktiviert für Fabio Bartolone gibt ein Probetraining, Lokalsport, NEWS, by tz.

Cuxhavener Nachrichten vom 15.10.2010

14. Oktober 2010

Volleyball-Kurse für Anfänger

Kommentare deaktiviert für Volleyball-Kurse für Anfänger, NEWS, REGIONALSPORT Stade & Buxtehude, by tz.

BUXTEHUDE

Die Volleyballabteilung des TSV Buxtehude-Altkloster bietet von Montag bis Mittwoch, 18. bis 20. Oktober, von 10 bis 14 Uhr einen Volleyball-Schnupperkurs an. Er findet statt in der neuen Halle der Halepaghen-Schule und richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 18 Jahren. Info unter Telefon 04161/6007436. (tau)

Hamburger Abendblatt vom 14.10.2010

13. Oktober 2010

Volleyball: Ferienkurs

Kommentare deaktiviert für Volleyball: Ferienkurs, Mittwochsjournal, NEWS, by tz.

Buxtehude (gw). Der TSV Buxtehude-Altkloster bietet interessierten Mädchen und Jungen im Alter zwischen zehn und 18 Jahren einen Volleyball-Ferienkurs an. Vom 18. bis 20. Oktober wird jeweils von 10 bis 14 Uhr in der neuen Sporthalle der Halepaghen-Schule trainiert. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Anmeldung: unter oder 04161 / 6007436.

MITTWOCHSjournal vom 13.10.2010

13. Oktober 2010

Mit Moral oder mit Spaß gewonnen

Kommentare deaktiviert für Mit Moral oder mit Spaß gewonnen, NEWS, SPORT REGIONAL, by tz.
VOLLEYBALL
Volleyball: Verbandsliga

LANDKREIS. Dank der deutlichen Ansprache des Trainers Detlef Wenzel drehten die Verbandsliga-Volleyballer des TSV Buxtehude-Altkloster das Spiel gegen den VfL Maschen. Der TSV lag bereits mit 23:25, 15:25 zurück und schickte sich an, auch den dritten Satz zu verlieren. Es folgten Wenzels klaren Worte und die Wende. „Wir haben eine Riesenmoral bewiesen“, sagte Spieler Jan Erik Meyer. Die Buxtehuder schafften den Satzausgleich (25:21, 27:25, zeigten am Ende die besseren Nerven und gewannen den Tiebreak mit 15:10.
Von Anfang an deutlich mehr Spaß hatte der TSV Hollern-Twielenfleth bei seiner Auswärtspartie in Schneverdingen. Die Altländer siegten überzeugend mit 3:0 (25:15, 25:12, 25:16). „Es lief gut“, so Spielertrainer Thomas Pape. „Wir hatten gut trainiert und waren entsprechend sicher.“
In der Landesliga holte der VfL Stade mit zwei Heimsiegen gegen Tostedt und Lüneburg die ersten Punkte.

Stader Tageblatt vom 13.10.2010

13. Oktober 2010

Drei Teams schaffen vier Siege

Kommentare deaktiviert für Drei Teams schaffen vier Siege, NEWS, SPORT REGIONAL, by tz.
VOLLEYBALL
Volleyball: Landesliga

BUXTEHUDE. In der Landesliga hatten die Volleyballerinnen des Buxtehuder SV am meisten zu kämpfen. Beim 3:2-Erfolg in Lüneburg (12:25, 25:21, 22:25, 25:17, 15:12) taten sie sich gegen die SVG II richtig schwer. BSV-Trainer Sven Kleeblatt: „Das war viel zu verkrampft. Wir haben es nicht geschafft, unser Angriffsspiel aufzuziehen. Nur über den Kampf konnte die Mannschaft den Erfolg erzwingen.“ Mehr Souveränität zeigte die VSG Altes Land in ihren Heimspielen gegen Aufsteiger Fischerhude-Quelkorn (25:12, 25:23, 25:12) und den Verbandsliga-Absteiger TSV Stelle (25:20, 25:17, 25:23). VSG-Sprecherin Sabine Glunde: „Besonders die druckvollen Aufschläge von Tanja Humpf und unsere variablen Angriffe brachten die Gegnerinnen zum Verzweifeln.“ Erleichterung beim MTV Ahlerstedt. Nach überraschendem Trainerwechsel (Interimscoach Sandra Brunkhorst ersetzte erstmals Dirk Hagen) siegte MTV mit 3:0 (25:22, 25:22, 25:21) gegen VfL Maschen.

Stader Tageblatt vom 13.10.2010

6. Oktober 2010

Volleyball-Mixed-Team des BCC mit 2:2 Punkten

Kommentare deaktiviert für Volleyball-Mixed-Team des BCC mit 2:2 Punkten, CN-online, NEWS, by tz.

CUXHAVEN. Die Mixed-Volleyballer des BC Cuxhaven hatten die ersten beiden Auswärtsspiele in der Bremer B-Liga zu bestreiten. Gegen die Killer B´s des TUSG Ritterhude verlor der BCC mit 1:3 und gegen BTS Sixpack vom BTS Neustadt gewann er mit 3:1.

Cuxhavener Nachrichten vom 6. Oktober 2010

Seiten: zurück 1 2 3 ... 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 vor