volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Januar 31st, 2014

Stade verzichtet auf Landesmeisterschaft

SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball: Kein Kreis-Team kann sich für die Titelkämpfe qualifizieren – Nur Hintere Plätze

LANDREIS. Die Bilanz ist trostlos: Bei den Bezirksmeisterschaften im Jugendvolleyball waren vier (Teams von) Landkreis-Vereinen angetreten – und nicht eines konnte sich für die Landesmeisterschaft qualifizieren. Die größte Chance dazu hatten die U16-Mädchen des VfL Stade. Obwohl ihre Spiele größtenteils hart umkämpft waren, gelang in den meisten Fällen lediglich ein Satzgewinn, aber kein Sieg. Am Ende langte es nur zu Rang vier. Da der TSV Stelle als Drittplatzierter auf eine Teilnahme an der Landesjugendmeisterschaft verzichtete, hatte der VfL Stade plötzlich die Möglichkeit nachzurücken. Aber nach eingehender Bedenkzeit musste VfL-Jugendwartin Iris Domes mit Bedauern eingestehen: „Da wir personell etwas eingeschränkt sind, müssen auch wir verzichten.“
In den anderen Altersklassen ergab sich dieses Dilemma von vornherein nicht. Sowohl die weibliche U18 des VfL Stade als auch die U 20-Mädchen der VSG Altes Land landeten auf ihren jeweiligen Bezirksmeisterschaften nur auf hinteren Plätzen.Bei der männlichen Jugend trat aus der Region nur ein U14-Team des TSV Buxtehude-Altkloster an – außer Konkurrenz. Ein Bild, das die Probleme bei der Jugendarbeit der hiesigen Volleyballvereine noch deutlicher macht als alle Platzierungen. (tz)
 
Stader Tageblatt vom 31.01.2014

Back Top

Comments are closed.