volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Februar 22nd, 2012

STADE21 präsentiert den Jugendsport im Landkreis Stade

SPORT REGIONAL, by tz.

Hauptsache dabei

VfL Stade und TuS Jork können nicht mithalten

Stade_Jugend-2012

LANDKREIS. Dass die Vertreter der Region Unterelbe bei den Niedersächsischen Volleyball-Landesmeisterschaften in der Altersklasse U14 nur hintere Plätze belegten, sieht Patrick Steinmüller, Jugendwart des VfL Stade, ganz entspannt. „Unsere Mädchen haben am Ende zwar Platz 12 belegt, und die Jungen des TuS Jork sind auch nur Neunter geworden, aber ich finde, dass für unsere hiesigen Jugendlichen schon die Teilnahme an einer Landesmeisterschaft ein Gewinn ist.“ Andere Regionen des Landes sind in der Sportart Volleyball traditionell stärker aufgestellt, was insbesondere für das Gebiet zwischen Weser und Ems gilt. So behielt bei den männlichen Jugendlichen der Oldenburger TB die Oberhand; den Wettkampf der U14-Mädchen dominierte der SC Union Emlichheim. Genau diesen undankbaren Gegner erwischten die Stader Volleyballerinnen gleich zum Turnierauftakt. „Gegen den Nachwuchs eines Bundesligavereins zu spielen, war für alle ein Erlebnis. Danach sind wir gut ins Turnier gekommen. Von Spielanlage und Kampfgeist her war unser letzter Platz unverdient“, so Steinmüller. „Zahlenmäßig stellten wir das stärkste Team. Es ist erfreulich, dass unsere Jugendabteilung so stetig wächst.“ Nur: Dem VfL fehlen Jugendtrainer. Interessenten melden sich bei Patrick Steinmüller 0175/ 417629). Die U14-Volleyball-erinnen des VfL Stade erwischten bei den Landes-
meisterschaften schwere Gegner.

Stader Tageblatt vom 22.02.2012

Back Top

Comments are closed.