volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Januar 14th, 2014

Taktisch clever umgestellt

SPORT REGIONAL, by tz.

STEINKIRCHEN. Nach schwachem Saisonstart müssen die Volleyballer des TSV Hollern-Twielenfleth in der Verbandsliga-Rückrunde Boden gut machen. Der Auftakt gelang ihnen perfekt. In eigener Halle schlug der TSV den TuS Zeven 3:2 (25:12, 22:25, 18:25, 25:17, 15:10) und die VG Delmenhorst-Stenum mit 3:1 (16:25, 25:23, 25:22, 25:18). „Fünf wichtige Punkte“, freute sich TSV-Spielmacher Heiko von Graberg. „Noch ein oder zwei Siege, und wir sollten mit dem Abstieg nichts zu tun bekommen.“

Dabei sah es in beiden Begegnungen zunächst nicht gut aus für die Altländer. Die Partie gegen Zeven drohte zu kippen, nachdem die Gäste ihren Rhythmus gefunden und einen 0:1-Satzrückstand in ein 2:1 umgewandelt hatten. Doch als Hollen-Twielenfleth sein Spielsystem umstellte und nur noch mit einem Steller auf dem Feld agierte, dominierten in der Folge wieder die Hausherren.

TSV-Spielertrainer Thomas Pape brachte mit Jugendspieler Christoph Völkers eine frische Kraft gegen die VG. Auf die Siegesstraße kam sein Team allerdings erst in eingespielter Formation, die ab Satz zwei wieder auf dem Feld stand. Nach glücklichem Satzausgleich fiel die Vorentscheidung im dritten Durchgang, als Pape sich selbst auf der Zuspielposition einwechselte. (tz)

Stader Tageblatt vom 14.01.2014

Back Top

Comments are closed.