volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Februar 2nd, 2016

Topspiel gewonnen

SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball-Oberliga: Altkloster ist spitze

BUXTEHUDE. Gut erholt von der jüngsten Punktspielpleite in Hannover zeigten sich die Volleyballer des TSV Buxtehude-Altkloster. Obwohl sie ersatzgeschwächt – ohne Libero und mit mehreren gesundheitlich angeschlagenen Spielern – bei Verfolger VfR Voxtrup antreten mussten, gewannen die Buxtehuder das schwere Auswärtsspiel knapp mit 3:2 (26:24, 25:27, 19:25, 25:17, 16:14) und behaupteten damit die Tabellenführung in der Oberliga.

Für diesen Erfolg musste TSV-Trainerin Julia Kaufhold alle Register ziehen. Unter der Woche hatte sie schwerpunktmäßig Annahme und Abwehr trainieren lassen, doch diesmal lag das Problem an anderer Stelle. Jeweils die Satzbeginne verschlief ihr Team und geriet in schöner Regelmäßigkeit in Rückstand, sodass es in den Auszeiten immer wieder ein paar deutlicher Worte der Trainerin bedurfte, damit die Mannschaft überhaupt ins Spiel fand. Im ersten Durchgang reichte es noch zu einem knappen Satzgewinn, doch das Gästeteam agierte zunehmend nervöser, verlor den zweiten Durchgang trotz eines eigenen Satzballes und gab den dritten dann relativ deutlich weg. Erst, als der TSV mit 1:2 Sätzen hinten lag, schaffte es Kaufhold, dass ihre Truppe endlich anders auftrat, souveräner spielte und teilweise sehenswerte Kombinationen zeigte. So gelang ungefährdet der Satzausgleich. Der Tiebreak geriet noch einmal zu einer ganz engen Angelegenheit, denn beide Teams gaben nun ihr Bestes, zeigten den Zuschauern tollen Volleyball. Mit einem Aufschlag-Ass von Carsten Hebbeler entführten die Buxtehuder zwei wichtige Punkte aus Osnabrück-Voxtrop. Der Gegner verlor dazu auch noch sein zweites Tagesmatch und tritt nun in 14 Tagen mit drei Zählern Rückstand im Gepäck zum Rückspiel in der Hansestadt an.   (tz)

Stader Tageblatt vom 02.02.2016

Back Top

Comments are closed.