volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Januar 24th, 2013

Tränen und Jubel

SPORT REGIONAL, by tz.

Jorks Volleyball-Youngster U 18-Vizemeister

LÜNEBURG. Sie hatten sich viel vorgenommen und verfehlten ihr Ziel, wie es schien, nur knapp. Die Nachwuchs-Volleyballerinnen der VSG Altes Land wurden auf der U18-Bezirksjugendmeisterschaft in Lüneburg Vierte. Ein 3. Platz hätte zum Erreichen der niedersächsischen Landesmeisterschaft gereicht. „So kurz vor diesem Erlebnis zu scheitern, war hart für die Mädchen“, sagte VSG-Jugendtrainer Thomas Pape nach der 1:2-Niederlage gegen den TuS Zeven im kleinen Finale. „Im letzten Durchgang sahen wir wie die Sieger aus, als wir bei zwei Matchbällen alles in der Hand hatten. Beide wurden vergeben, und wir mussten uns am Ende 17:19 geschlagen geben. Da gab’s die eine oder andere Träne.“ Doch jetzt die überraschende Wende: Vizemeister TuS Lachendorf verzichtet auf seine Teilnahme bei den Landes-Titelkämpfen – die VSG-Mädchen rücken nach. Papes Trainerkollege Volker Schwarmann vom TuS Jork ist ebenfalls stolz. Seine Jungentruppe wurde im U18-Wettbewerb unerwartet Vizemeister und hat sich als jüngstes Team für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Schwarmann warnt jedoch: „Dort treten Siebzehnjährige an, die bereits Erfahrung im Erwachsenenbereich haben – unser jüngster Spieler ist erst 13. Das wird reichlich Prügel geben.“ Die weibliche U13 der VSG Altes Land qualifizierte sich kampflos.  (tz)

Stader Tageblatt vom 24.01.2013

Back Top

Comments are closed.