volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Februar 17th, 2015

TSV nutzt Chance

SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball: Altkloster gewinnt letzte Heimspiele

BUXTEHUDE. Die zweiten Volleyball-Herren des TSV Buxtehude-Altkloster haben ihre letzten beiden Heimspiele der Landesliga-Saison mit zwei Siegen beendet. „Sich so vom eigenen Publikum zu verabschieden, ist immer eine gute Sache“, sagte Vereinssprecher Jan Erik Meyer. Es war zudem die letzte Chance des TSV, im Kampf um die Meisterschaft ein Wörtchen mitzureden. Und die nutzten die Buxtehuder perfekt: Trotz anfänglicher Schwierigkeiten schlugen sie den Tabellenzweiten TSV Oerel-Barchel mit 3:0 (25:21, 25:17, 25:19) und anschließend auch den Dritten BC Cuxhaven mit 3:1 (22:25, 28:26, 25:23, 25:19).

Altkloster II tat sich in der letzten Begegnung deutlich schwerer als in der Auftaktbegegnung, denn die Cuxhavener erwiesen sich als gleichstarker Gegner. Die ersten drei Sätze waren heftig umkämpft, wie die engen Ergebnisse zeigen. Doch als der anfängliche Satzrückstand dank guter Aufschläge, sicherer Ballannahme und aufmerksamen Blockspiels in eine 2:1-Führung gedreht worden war, kam die Heimmannschaft immer besser ins Spielgeschehen. Durchgang vier brachten sie sicher nach Hause.

Die eingefahrenen sechs Punkte schieben den TSV Buxtehude-Altkloster II auf Rand drei vor, punktgleich mit Oerel-Barchel. Der Abstand zum Spitzenreiter beträgt nur noch einen Zähler. Allerdings haben die Estestädter im Gegensatz zur direkten Konkurrenz nur noch zwei Saisonspiele zu bestreiten. Ein Nachteil im Endspurt um den Titelgewinn oder zumindest um Platz zwei, der die Hoffnung auf einen Wiederaufstieg über die Relegation aufrechterhalten würde.   (tz)

Stader Tageblatt vom 17.02.2015

Back Top

Comments are closed.