volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Januar 10th, 2011

TSV unter Druck

NEWS, SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball-Verbandsliga: BSV gewinnt Stadt-Derby

BUXTEHUDE. Alles Klatschen und Anfeuern half nichts. So hatte sich das neue Maskottchen des TSV Altkloster seinen Einstand nicht vorgestellt. Hilflos musste die junge Dame im Entenkostüm mitansehen, wie Altklosters Volleyballer das erste Spiel der Verbandsliga-Rückrunde verloren. Und das ausgerechnet beim Stadtrivalen Buxtehuder SV.
„Dass es hart werden würde, war mir schon klar“, gestand TSV-Trainer Detlef Wenzel hinterher. Am Ende war die 1:3-Niederlage (27:25, 17:25, 25:17, 25:15) aber deutlich. Im athletischen Bereich und vom spielerischen Potenzial her hatte der Aufsteiger die Vorteile auf seiner Seite. Die BSV-Volleyballer ließen im Auftaktmatch gegen den TSV Stelle, das sie sang- und klanglos mit 0:3 verloren (19:25, 23:25, 22:25) nicht erkennen, dass sie an diesem Spieltag noch zu alter Form zurückfinden würden. Doch schon der erste Satz gegen Altklosters junge Garde zeigte anschließend, was die „Alten Herren“ den „Jungen Wilden“ voraus haben: Nervenstärke. In der spannenden Schlussphase dieses Durchgangs ließen sie sich von der Abwehr des ersten Satzballes nicht entmutigen und verwandelten ihren zweiten sicher. Den folgenden Verlust des zweiten Satzes glichen sie im dritten wieder aus. Und als Altklosters Team im vierten noch einmal richtig aufdrehte und in Aufschlag und Angriff Druck machte, konterten sie beherzt.
„Heute wurde es mal ein bisschen lauter“, sagte BSV-Spielertrainer Udo Langhoff, der insbesondere bei den Angaben und in der Feldabwehr einige Zeichen setzte. Zu Langhoffs Genugtuung musste Trainerkollege Wenzel einräumen: „Der BSV hat uns gewisse Grenzen aufgezeigt. Wir müssen lernen, dagegenzuhalten und unter Druck nicht so viele Fehler zu machen.“

Stader Tageblatt vom 10.01.2011

Back Top

Comments are closed.