volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Februar 28th, 2011

TuS Jork ist vorzeitig Meister

SPORT REGIONAL, by tz.
Logo-Jork

Volleyball Verbandsliga

BUXTEHUDE. Nun ist es amtlich: Die Volleyballer des TuS Jork sind bereits vorzeitig Meister der Verbandsliga. „Schon nach dem Sieg gegen Verfolger Altkloster am Ende der Hinrunde war mir klar, dass wir den direkten Wiederaufstieg in die Oberliga schaffen“, so TuS-Angreifer Jan Fitschen nach Jorks 3:0-Erfolg (25:22, 25:17, 25:18) beim Buxtehuder SV, der anschließend auch noch in gleicher Höhe seine Heimpartie gegen den TuS Zeven verlor (21:25, 21:25, 21:25). Während der BSV in der Tabelle nun eher nach unten blicken muss, gelang dem Lokalrivalen Buxtehude-Altkloster ein Big Point im Rennen um Relegationsplatz zwei. Nach einem ungefährdeten 3:0 über Schlusslicht Lesum-Burgdamm geriet die Spitzenbegegnung gegen den direkten Mitkonkurrenten TSV Stelle zum Volleyball-Thriller. TSV-Sprecher Jan Erik Meyer: „Beide Teams brachten vor über 100 Zuschauern die Halle zum Beben.“ Altkloster hatte die besseren Nerven, gewann mit 3:2 (23:25, 25:17, 25:20, 23:25, 15:11). Hollern-Twielenfleth, der Dritte im Aufstiegsrennen, wahrte seine Chancen mit einem 3:0 bei Abstiegskandidat Maschen. Die besten Karten haben jetzt aber die Altklosteraner. Da alle drei Teams noch gegen Jorks Meisterteam antreten müssen, genügt dem TSV wohl ein Sieg am nächsten Spieltag in Zeven, um am Ende Zweiter zu bleiben. (tz)

Stader Tageblatt vom 28.02.2011

Back Top

Comments are closed.