volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Februar 15th, 2016

Unnötige Niederlage

SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball-Landesligist Altes Land nur mit Teilerfolg

STEINKIRCHEN. Vier Punkte an einem Heimspieltag sind an sich kein schlechtes Ergebnis. Stephan Marquard, Volleyballtrainer des Frauen-Landesligateams VSG Altes Land, zeigte sich nach der knappen 2:3-Niederlage der VSG gegen den TuS Wremen 09 (25:14, 24:26, 23:25, 25:19, 13:15) und dem am Ende eindeutigen 3:1-Sieg über den TSV Neuenwalde (11:25, 25:16, 25:15, 25:16) dennoch unzufrieden: „Die Fünfsatzniederlage war unnötig. Wir haben die beiden guten Schnellangreiferinnen aus Wremen zu viel ins Spiel kommen lassen. Das war eigene Blödheit.“

Den zweiten Tagesgegner habe seine Mannschaft dafür nach dem ersten Satz gut unter Druck gesetzt und ein schönes Spiel gezeigt. Was Stephan Marquard dennoch umtreibt, ist die brisante Tabellensituation. Noch kann sein Team absteigen. Die Spiele gegen den Vorletzten Wremen und den Liga-Siebten Neuenwalde wären daher die perfekte Gelegenheit gewesen, sich mit sechs Heimspielzählern aus dem Tabellenkeller abzusetzen.

Nun haben die Altländerinnen zwar mit 21 Punkten momentan Rang fünf inne, aber auch nur noch zwei Pflichtspiele zu absolvieren. Die Konkurrenz kann in den abschließenden Liga-Begegnungen hingegen noch bis zu neun Punkte gutmachen und damit die VSG Altes Land am Ende auf einen Abstiegsplatz verweisen. Gegen die nächsten Gegner Eiche Horn und Stelle muss daher mindestens noch ein Sieg her – keine leichte Aufgabe.   (tz)

Stader Tageblatt vom 15.02.2016

Back Top

Comments are closed.