volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Februar 25th, 2014

VOLLEYBALL

SPORT REGIONAL, by tz.

Chancenlos im Topduell

HANNOVER: „Wir hatten es in der Hand, um die Meisterschaft zu spielen“, trauerte TuS-Spielertrainer Martin Petzold im Anschluss an die 0:3-Niederlage bei Volleyball-Regionalliga-Spitzenreiter GfL Hannover Jorks geplatzten Titelträumen nach. 20:25, 20:25, 12:25 – das sind Welten, die beide Teams trennten. „Da feststeht, dass wir nicht in die Dritte Liga aufsteigen wollen, sind zu viele Spieler mit einer Platzierung unter den ersten dreien zufrieden. Wir haben nie zu unserem Spiel gefunden und den Gegner am Ende fast kampflos gewähren lassen“, sagte Petzold. In einem zunächst zerfahrenen Spitzenduell vermochten es nur die Hannoveraner, ihre Nervosität mit der Zeit abzulegen, während die Gäste durch eine fehlerhafte Ballannahme nie Ruhe in das Spiel bringen konnten. „So wird in zwei Wochen gegen Schüttorf nichts zu holen sein“, stellte Petzold fest. Gegen Schüttorf, das Jork jetzt noch von Rang zwei verdrängt hat, bestreitet der TuS sein letztes Heimspiel. Die Vizemeisterschaft machen beide unter sich aus. (tz)
 
Stader Tageblatt vom 25.02.2014

Back Top

Comments are closed.