volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

März 12th, 2014

VOLLEYBALL

SPORT REGIONAL, by tz.

VfL hat Mut nicht verloren

LANDKREIS. Altklosters Spielmacher Jan Kleeblatt konnte der 2:3-Niederlage des 2. TSV-Volleyballteams in der abschließenden Landesliga-Partie bei der SG Karlshöfen/Gnarrenburg (15:25, 25:15, 14:25, 25:21, 9:15) immerhin positive Seiten abgewinnen: „Es ist schon mal erfreulich, dass wir das Spiel nicht deutlich verloren und wenigstens einen Punkt mitgenommen haben.“ Der TSV, als Wiederaufstiegs-Aspirant gestartet, schließt die Saison damit als Fünfter ab. „Das Potenzial, um ganz oben mitzuspielen, ist auf jeden Fall in der Mannschaft. Leider fehlte in vielen Spielen die Konstanz“, räumt Jan Kleeblatt ein.

Nicht den Mut verloren haben auch die Volleyballer des VfL Stade, die nach dem 0:3 bei Vizemeister Osterholz-Scharmbeck (13:25, 18:25, 23:25) als Tabellen-Vorletzter in die Bezirksliga absteigen. „Wir haben viele sehr junge Spieler, die sich im Laufe der Saison sehr gesteigert haben. Wenn alle Leistungsträger gesund auf dem Feld stehen, halte ich uns für absolut landesligatauglich“, sagte VfL-Trainer Rainer Heistermann, der sich sicher ist, mit seiner Mannschaft wieder aufzusteigen, wenn die Leistungsträger bleiben.   (tz)

Stader Tageblatt vom 12.03.2014

Back Top

Comments are closed.