volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

August 5th, 2014

Volleyball: Abschluss der Beach-Saison

SPORT REGIONAL, by tz.

BUXTEHUDE. „Zeit für einen Nachruf“, befand Sönke Meyer, nachdem der letzte Beachcup dieser Saison ausgespielt war. Insgesamt sieben Beachvolleyball-Turniere haben Buxtehuder SV und TSV Buxtehude-Altkloster in diesem Jahr gemeinsam ausgerichtet – und alle Veranstaltungen dieser Serie, ein D-Beach-Cup, fünf C-Cups und ein Cup der Leistungskategorie B, wurden ein Erfolg. Gut nachgefragt (14 Männer-, 18 Frauenteams) waren auch die beiden zuletzt ausgetragenen C-Beach-Cups, die mit einigen Überraschungen aufwarten konnten. Im Herrenfeld setzten sich mit Björn Schmitt und Justus Baehr vom TuS Jork zwei 16-jährige Youngster durch. Im Finale schlugen die Hamburger Beach-Auswahlspieler, die am Wochenende davor bereits Rang neun beim Bundespokal ihrer Altersklasse geholt hatten, das deutlich erfahrenere Duo Robert Lawrenz/Dirk Tappe (TSV Buxtehude-Altkloster/TSV Hollern-Twielenfleth) klar mit 2:0. Rang drei ging an Jan Hammer und Philipp Huke (Buxtehuder SV/Bremen-Walle 1875).

Im nicht nur zahlenmäßig stark besetzten Damenfeld schafften es alle Finalistinnen erst über die Loserrunde ins Endspiel – so ausgeglichen waren bereits die ersten Partien des Turniers. Manch favorisiertes Team, wie die an Zwei gesetzten Cuxhavenerinnen Saskia Brandt und Jessica Wollnik, musste bereits nach den beiden Auftaktspielen wieder nach Hause fahren. Cupsieger wurden mit Irina Albrecht/Kristin Spremberg (Hammer TV) zwei Neulinge auf der niedersächsischen Beachtour, die niemand auf der Rechnung hatte. Doch im Endspiel hatten die Lokalmatadorinnen Ina Konetzky und Hannah Lerch vom Buxtehuder SV glatt mit 0:2 das Nachsehen gegen das Hamburger Noname-Team. Platz drei sicherten sich Astrid Heller/Franziska Schnorr (SC Langenhagen).   (tz)

Stader Tageblatt vom 05.08.2014

Back Top

Comments are closed.