volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Februar 23rd, 2016

Volleyball-Verbandsliga:

CN-online, by tz.

BC Cuxhaven verliert beide Spiele

Cuxhavener Nachrichten v. 23-02-2016CUXHAVEN. Die Volleyball-Damen des BC Cuxhaven unterlagen in der Rundturnhalle der SG Delmenhorst-Stenum 2:3 und dem TV Bremen-Walle 1875 1:3.

Im ersten Spiel gegen die SG Delmenhorst-Stenum startete das BCC-Team sehr überlegen. Delmenhorst fand nicht ins Spiel. Nach einer klaren Cuxhavener Führung kämpfte sich Delmenhorst zurück und der Satz war bis zum Ende umkämpft. Am Ende setzte sich Cuxhaven mit 30:28 Punkten durch. Anschließend ging der Faden im Spiel des BCC verloren. Viele leichte eigene Fehler führten dazu, dass Delmenhorst sich absetzte und den Satz klar mit 25:13 gewann. Auch im dritten Satz schlichen sich immer wieder leichte Fehler ein und Delmenhorst nutzte die Unsicherheit bei Cuxhaven. 25:15 gewann Delmenhorst diesen Durchgang. Im vierten Satz fingen sich die BCC-Damen und gestalteten das Spiel offener. Kein Team setzte sich zunächst entscheidend ab und so wurde es am Satzende noch einmal richtig spannend. Cuxhaven gewann den Satz mit 25:21.

Der Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Dieser Satz war hart umkämpft. Beim Stand von 10:8 für Cuxhaven prallten Seida Smajlaj und Nadin Freyer beim Versuch, einen Ball zu verteidigen, mit den Köpfen aneinander. Beide Spielerinnen blieben verletzt am Boden liegen. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, schwerere Verletzungen blieben aus, teilte der Verein mit.

Nach der längeren Behandlungszeit wurde der Satz fortgeführt. Der Schock des Unfalls war den BCC-Damen anzumerken und am Ende wurde der Satz mit 12:15 Punkten und so das Spiel mit 2:3 Sätzen verloren.

Direkt im Anschluss war Bremen-Walle der Gegner. Im Cuxhavener Team war der Schock noch zu spüren und es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Beide Mannschaften waren verunsichert und machten immer wieder viele leichte Fehler. Am Ende setzte sich der BC Cuxhaven im ersten Satz mit 28:26 durch. In der Hoffnung, jetzt die nötigen Punkte zu holen, wurde das BCC-Spiel immer unsicherer. Die Luft war raus und Bremen-Walle gewann die nächsten Sätze mit 25:17, 25:16 und 25:15.

Es spielten: Miriam Gohde, Lisa Heinsohn, Julia Kopp, Maya Malinova, Vanessa Marx, Ricarda Meinhardt, Hannah Sauer, Tanja Schneider, Jessica Wollnik, Seida Smajlaj und Nadin Freyer.

Cuxhavener Nachrichten vom 23.02.2016

Back Top

Comments are closed.