volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

November 10th, 2015

Zu viele Fehler beim Block und beim Aufschlag

SPORT REGIONAL, by tz.

Volleyball: Oberliga-Mannschaft des TSV Buxtehude-Altkloster verliert beim TuS Bloherfelde mit 2:3 – Ungeahnte Schwächen

OLDENBURG. „Ein Schuss vor den Bug“, meinte TSV-Volleyballsprecher Jan Erik Meyer. Buxtehude-Altklosters Oberliga-Team kehrte nur mit einem Punkt im Gepäck aus Oldenburg zurück, wo die Grün-Weißen dem TuS Bloherfelde mit 2:3 unterlagen (25:21, 25:27, 25:20, 24:26, 12:15). Meyer: „Das hatte sich die Mannschaft schon anders erhofft, aber die Leistung hat einfach nicht gereicht, um da zu gewinnen.“ Eigentlich hatte sich TSV-Trainerin Julia Kaufhold gewünscht, dass die positiven Dinge aus den ersten beiden Saisonspielen mitgenommen würden. Doch seitdem waren sechs Wochen vergangen und die Punktspielpause hat dem Team nicht gut getan. Die Gäste taten sich über die komplette Dauer der Begegnung schwer, die Partie in den Griff zu bekommen. Fehlende Entschlossenheit und spielentscheidende Fehler im Aufschlag und beim Block verhinderten einen möglichen Erfolg und bauten den Gegner auf.

Bloherfelde bekam Oberwasser, glich zum 2:2 nach Sätzen aus. Auch im Tiebreak schafften es die Buxtehuder nicht, ihre Fehlerquellen auszumerzen. In dieser alles entscheidenden Phase hatten die Oldenburger Hausherren jeweils die besseren Aktionen parat und gingen als Sieger vom Feld. „Völlig unnötig“, befand Jan Erik Meyer. „Sehr ärgerlich, so ein Spiel zu verlieren.“ Viel Zeit zum Ärgern bleibt den TSV-Volleyballern nicht, denn am kommenden Wochenende warten bereits die nächsten Gegner auf sie. Zum zweiten Heimspieltag der Saison empfängt der TSV in der Halle der BBS den VfL Lintorf II und den TuS Bersenbrück (Sonnabend, 14. November, 15 Uhr, Konopkastraße).   (tz)

Stader Tageblatt vom 10.11.2015

Back Top

Comments are closed.