volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

Juli 8th, 2011

Zum 21. Mal Beachvolleyball Cup in Steinmarne

CN-online, by tz.

Beim Beachvolleyball-Turnier spielen die Aktiven in und um das „VGH-Stadion am Meer“ vor einer einmaligen Kulisse. Großer Einsatz ist auch in diesem Jahr erforderlich, um die Finalspiele vor einem hoffentlich zahlreichen Publikum zu erreichen. Foto: Witthohn

CUXHAVEN. Seit nunmehr 21 Jahren wird am Steinmarner Strand geschmettert und gebaggert. Und viel Schweiß bei einem athletischen und anstrengenden Sport vergossen.

Der BC Cuxhaven lädt auch in diesem Jahr wieder zu seinem „Jever Beachvolleyball Cup 2011“ ein. Dieser startet am Freitag, 8. Juli, 14 Uhr, im „VGH-Stadion am Meer“ mit den Qualifikationsturnieren im Top-Ten-Bereich des Niedersächsischen Volleyball-Verbandes sowie mit den Vorturnieren mit Mannschaften als 2er-, 3er- und 4er-Mixedteams.

Aus den Top-Ten-Qualifikationsturnieren können sich jeweils vier Teams für das Hauptfeld am Sonnabend qualifizieren. Am Abend gegen 20 Uhr findet die Gruppenauslosung für die A-Klasse statt. Am Sonnabend, 9. Juli, um 10 Uhr starten zum Top-Ten-Ranglistenturnier gleichzeitig die Hobbyturniere in der B-Klasse (Hobby- bis Bezirksklasse) mit insgesamt 140 Mannschaften in drei Klassen und in der A-Klasse (Bezirksliga bis 2. Bundesliga) mit insgesamt rund 30 Teams.

Insgesamt werden vom BC Cuxhaven über 1000 aktive Sportler aus der gesamten Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz erwartet.

Das „Top-Ten-Damenfeld“ beim „21. Jever Beachvolleyball-Cup“ in und um das „VGH-Stadion am Meer“ ist auch in diesem Jahr gut besetzt.

Mit Anna Behlen erwartet der BCC die frisch gebackene Deutsche Beachvolleyballmeisterin der U20. Im Damenfeld starten am Sonnabend zwölf Mannschaften in das Hauptfeld.

Das Herrenfeld mit 16 Teams ist ebenfalls gut besetzt. In Cuxhaven sind schon viele junge Spieler angetreten, die später in der deutschen und internationalen Beachvolleyballszene für Furore gesorgt haben. Ebenfalls geht es bei dem Turnier um Ranglistenpunkte für das NVV-Finale am 20. und 21. August im „VGH-Stadion am Meer“ und zur Deutschen Meisterschaft.

Um 16.30 Uhr am Sonnabend beginnen die Achtelfinalspiele in der A- und B-Klasse. Abends findet im Zelt die große Spielerparty statt. Gäste sind herzlich willkommen. Pünktlich um 10 Uhr am Sonntag starten die Spiele des Viertelfinales. Die Endspiele beginnen um ca. 12 Uhr auf dem Center-Court. Die Höhepunkte am Sonntag werden die Damen- (14.30 h) und Herrenendspiele (15.30 h) des Top-Ten-Finales. Gegen 16.30 h ist die offizielle Siegerehrung geplant.

Die Helfer des BC Cuxhaven werden am Donnerstag 31 Felder für einen reibungslosen Turnierablauf aufbauen. Turnierchef Rüdiger Sauer und sein engagiertes Helferteam sind bestens vorbereitet, damit das Turnier zu einem Erfolg wird.

Auch der neue Trainer für die Halle, Fabio Bartolone, wird am Wochenende am Strand sein und hofft, noch einige Talente für die Damenmannschaft zu finden.

Auf ein reges Interesse ist bereits das neue Turniershirt gestoßen. Es ist auf dem Turniergelände käuflich zu erwerben.

Cuxhavener Nachrichten vom 08.07.2011

Back Top

Comments are closed.